Wir gehen wählen: Unsere Stimme gegen Rechtspopulisten und für Demokratie!

Wir gehen wählen: Unsere Stimme gegen Rechtspopulisten und für Demokratie!

Kampagne des Landesintegrationsrates NRW zu Erhöhung der Wahlbeteiligung von Migrantinnen und Migranten an der NRW-Landtagswahl am 14. Mai 2017 und der Bundestagswahl am 24. September 2017.»mehr →

Initiative Lebendige Mehrsprachigkeit

Initiative Lebendige Mehrsprachigkeit

Die Initiative „Lebendige Mehrsprachigkeit“ wurde auf Anregung des Landesintegrationsrates NRW durch den Staatssekretär für Integration des Landes NRW ins Leben gerufen und nimmt die Sprachenvielfalt der in unserem Land lebenden Menschen in den Blick.mehr →

Veranstaltungen des Landesintegrationsrates

Veranstaltungen des Landesintegrationsrates

Der Landesintegrationsrat NRW bietet Informationsveranstal-tungen, Seminare und Fortbildungsreihen für die Mitglieder der Integrationsräte, Multiplikatoren in der Migra-tionsarbeit und Interessierte an.

zu den Veranstaltungen →

Termine für Delegierte des Landesintegrationsrates

Termine für Delegierte des Landesintegrationsrates

Die Delegierten aus den Integrationsräten in NRW kommen mehrmals im Jahr zusammen. Die nächste Veranstaltung ist die Mitgliederversammlung am 11. November 2017 in Remscheid.
Termine →

Veranstaltung vom 24.11.2017 in Essen. Die Kooperationsveranstaltung des Landesintegrationsrates NRW, des Landessportbundes NRW und der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren fand am Freitag im Stadion von Rot-Weiss Essen statt. Zu Beginn der Tagung hielt Integrationsstaatssekretärin Serap Güler einen Vortrag zu den geplanten Maßnahmen der neuen Landesregierung in den Bereichen Sport und Integration. Sie betonte, dass insbesondere.. weiterlesen →

Sieben Frauen und 10 Männer aus sieben Herkunftsländern bilden nun den Vorstand – Der Vorsitzende, Tayfun Keltek, wird in seinem Amt bestätigt Pressemitteilung vom 13.11.2017. Am 11. November 2017 nahmen Delegierte aus 107 kommunalen Integrationsräten in NRW an der Mitgliederversammlung in Remscheid teil. Die Zukunft der Integrationsräte und die Neuwahl des Vorstandes standen im Mittelpunkt.. weiterlesen →

von links: Ksenija Sakelšek, Tayfun Keltek, Martina Rudowitz (Bürgermeisterin Gelsenkirchen), Dr. Joachim Stamp (NRW-Integrationsminister) , Melek Topaloğlu (Vorsitzende Integrationsrat Gelsenkirchen) und Muhammet Balaban

von links: Ksenija Sakelšek, Tayfun Keltek, Martina Rudowitz (Bürgermeisterin Gelsenkirchen), Dr. Joachim Stamp (NRW-Integrationsminister) , Melek Topaloğlu (Vorsitzende Integrationsrat Gelsenkirchen) und Muhammet Balaban Im Mittelpunkt der zweiten Hauptausschusssitzung des Landesintegrationsrates NRW im Jahr 2017 am 21. Oktober in Gelsenkirchen stand die Rede des NRW-Integrationsministers Dr. Joachim Stamp, MdL (FDP), in der er die Migrations- und.. weiterlesen →

Resolution vom 21.10.2017, Gelsenkirchen. Die Integrationsräte stellen sich mit aller Deutlichkeit gegen das Vorhaben der schwarz-gelben Koalition, die Kommunen in NRW von der Pflicht zu entbinden, Integrationsräte einzurichten. Sie sehen darin einen massiven Angriff auf die Partizipationsmöglichkeiten der Migrantinnen und Migranten und die Rücknahme eines zentralen Elements erfolgreicher Integrationspolitik in NRW. Im Koalitionsvertrag der Regierungsparteien.. weiterlesen →