Qualifizierungsprogramm für Integrationsratsmitglieder „Die Politik in unserer Stadt mitgestalten“


„Die Politik in unserer Stadt mitgestalten“ heißt das Einführungsseminar für die Integrationsratsmitglieder, das seit Anfang September in zahlreichen Regionen in Nordrhein-Westfalen durchgeführt wird. In den Seminaren lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das „Handwerkzeug“ für die Arbeit im Integrationsrat: Die Rechte und Pflichten der Integrationsratsmitglieder, die Geschäftsordnung und die Kompetenzen des Gremiums sind einige Beispiele hierfür.

Im Oktober findet in den folgenden sechs Regionen jeweils ein Seminar statt:

1. Dinslaken, Kleve, Voerde-Hünxe, Moers, 31.10.2015
»zur Anmeldung
2. Duisburg, 31.10.2015
»zur Anmeldung
3. Lippstadt, 31.10.2015
»zur Anmeldung
4. Mönchengladbach, Viersen, 31. 10.2015
»zur Anmeldung
5.Remscheid, 17.10.2015
»zur Anmeldung
6. Unna, Schwerte, 17.10.2015
»zur Anmeldung

Weitere Informationen und Seminare finden sie hier.

---

Mitgliederversammlung des Landesintegrationsrates NRW 

7. November 2015 in Düsseldorf

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am 7. November im Rathaus der Stadt Düsseldorf statt.
Hauptrednerin ist die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Hannelore Kraft, die zum Thema "Perspektiven von Zuwanderung und Integration in NRW" einen Vortrag halten wird. Ein weiteres Schwerpunktthema stellt die "Initiative Lebendige Mehrsprachigkeit" dar, die von Herrn Thorsten Klute, Staatssekretär für Integration, am 17. September 2015 in Düsseldorf gestartet wurde.

Die Delegierten der Mitgliederversammlung erhalten die Unterlagen rechtzeitig zugesandt. Bitte beachten Sie, dass die Sitzung in diesem Jahr erst um 13:00 Uhr beginnt.

 

---

Auftakt der "Initiative Lebendige Mehrsprachigkeit"

Der Landesintegrationsrat NRW ist Partner der Intitiative, die am Donnerstag, den 17.09.2015, von Staatssekretär Thorsten Klute gestartet wurde. Eingeladen waren zahlreiche Gäste aus Organisationen und Wissenschaft, um über die Inititative zu informieren.


»Pressemitteilung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW
»Rede des Vorsitzenden des Landesintegrationsrates NRW, Tayfun Keltek, vom 17.09.2015

---

Stabwechsel im Landeskabinett

Pressemitteilung der Landesregierung vom 30. September 2015
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat die Kabinettmitglieder Ute Schäfer, Dr. Angelica Schwall-Düren und Guntram Schneider aus ihrem Amt verabschiedet. Zudem hat die Ministerpräsidentin den neuen Kabinettmitgliedern Christina Kampmann, Rainer Schmeltzer und Franz-Josef Lersch-Mense ihre Ernennungsurkunden überreicht.
»mehr...

---

Schwerpunktthema Flüchtlinge

SAVE THE DATE: Veranstaltung zur Bildungssituation von Flüchtlingen

Flüchtlinge willkommen... und dann?
Bildungschancen von Asylsuchenden in Nordrhein-Westfalen
26. November 2015, Haus Opherdicke, Holzwickede

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Thema Integration von Flüchtlingen im Bildungsbereich - ein Thema, das bereits jetzt die Landesregierung und viele kommunale Akteure beschäftigt. Die große Zahl an Flüchtlingen, die zu uns kommt, stellt uns bei der Unterbringung vor große Herausforderungen. Darüber darf jedoch die gesellschaftliche Integration der Menschen nicht vernachlässigt werden. Sprache und Bildung stellen die zentralen Schlüssel zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und zu gesellschaftlicher Teilhabe dar. Deshalb sollten wir uns jetzt über Hindernisse und erfolgreich praktizierte Konzepte austauschen, damit sich alle neu eingewanderten Menschen ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechend bei uns einbringen können.

Das Programm der Veranstaltung wird in Kürze versandt.

---

Änderungen im Asylrecht

Opposition und Menschenrechtler kritisieren Asyl-Paket

Artikel des Online-Magazins "Migazin" vom 2. Oktober 2015
Grüne, Linke und Menschenrechtsorganisationen haben das geplante Asylpaket der Bundesregierung massiv kritisiert als verfassungswidrig, nicht zielführend und als nicht praktikabel. Bundesinnenminister de Maizière verteidigt sein Paket. Harte Entscheidungen seien nötig.

»mehr...

---

Flüchtlingshilfe: Neues Online-Angebot der Landesregierung bringt Initiativen mit freiwilligen Helferinnen und Helfern zusammen

Ministerpräsidentin Kraft: Helfer sind das Herz der Willkommenskultur

Pressemitteilung der Landesregierung vom 1. Oktober 2015
Die Landesregierung hat eine Online-Plattform gestartet, um das Zusammenführen von Hilfsangeboten und Hilfebedarfen in der Flüchtlingshilfe landesweit besser zu organisieren.

»mehr...

---

PM MIK

23.09.

http://www.mik.nrw.de/presse-mediathek/aktuelle-meldungen/aktuelles-im-detail/news/eu-beschluss-hilft-nicht-bei-der-aktuellen-fluechtlingsunterbringung-nrw-innenminister-jaeger-as.html

---

PM MAIS 21.09.

http://www.mais.nrw.de/06_Service/001_Presse/001_Pressemitteilungen/pm2015/September_2015/150921/index.php

---

PM MAis 15.09.

http://www.mais.nrw.de/06_Service/001_Presse/001_Pressemitteilungen/pm2015/September_2015/150915/index.php

---

Fortbildung "Aufenthalt und Bleiberecht für Zugewanderte“

http://www.ibb-d.de/news-einzelansicht.html?tx_ttnews[tt_news]=1053&cHash=155624eee8209582498e9ce5d5a99015

---

Film Witten

---

Für das redaktionelle Angebot ist die Geschäftsführung des
Landesintegrationsrates Nordrhein-Westfalen verantwortlich. Für das Angebot
der extern verknüpften Internetseiten wird keine Verantwortung übernommen.

---